Scalable Capital mit Tagesgeldzins-Mogelpackung?

Tagesgeld-Zinsen von Scalable Capital oder Trade Republic - welches Angebot ist attraktiver?

Die beiden Broker Trade Republic und Scalable Capital haben das Tagesgeld für sich entdeckt. Mit Top Tagesgeld-Zinssätzen versuchen sie, Verbraucher für Ihre Angebote zu begeistern. Welches der beiden Tagesgeld-Angebote ist das Bessere?

Anzeige

Barclays Tagesgeld: Aktueller Zinssatz 3,60 % pro Jahr für 3 Monate und für Einlagen bis 250.000 € - Sicher und flexibel Geld anlegen: europäische Einlagensicherung & tägliche Verfügbarkeit. Geld sparen, gut verzinsen & jederzeit nutzen können? Mit dem Tagesgeldkonto von Barclays! Einfach. Sicher. EU Einlagensicherung. Flexibel. Ohne neues Girokonto. Jetzt Tagesgeldkonto eröffnen!

2,3 % von Scalable Capital vs. 2 % von Trade Republic

Quelle: Scalable Capital / Screenshot: mobilebanking.de

Der Neobroker Scalable Capital überbietet seinen Konkurrenten Trade Republic beim Zinsangebot für das Tagesgeld: seit dem 1. Februar bietet Scalable Capital 2,3 Prozent Zinsen sowohl für neue als auch für bestehende Depots. Der Zinssatz gilt “bis auf Weiteres”, also zunächst unbefristet und für Einlagen bis 100.000 Euro. Einzige Voraussetzung, Nutzer müssen den Tarif Prime Plus gebucht haben, der monatlich 4,99 Euro kostet.

Zum Vergleich: Trade Republic hatte vor kurzem den Zinssatz von 2 Prozent eingeführt, der auf alle Guthaben bis 50.000 Euro berechnet wird. Auch dieses Angebot gilt für Neu- und Bestandskunden und ist zunächst unbefristet. Trade Republic zahlt die Zinsen monatlich aus, Scalable Capital quartalsweise. Ein weiterer Unterschied: bei Trade Republic müssen die Nutzer keinen kostenpflichtigen Tarif gebucht haben, um in den Genuss der Tagesgeldzinsen zu kommen.

Welches Tagesgeldangebot ist attraktiver?

Das Online-Magazins t3n hat nun analysiert, welches Angebot attraktiver ist. Bei einem Betrag von 10.000 Euro erhält der Kunde bei Scalable Capital 230 Euro Zinsen, sofern der Zinssatz nicht in den nächsten Monaten herabgesetzt wird. Nun muss man die Gebühr für den Prime Plus Tarif abziehen, das sind 60 Euro pro Jahr. Zudem gehen noch etwa 25 Prozent an Steuern ab. Was übrig bleibt, entspricht einem Zinssatz unter 2 Prozent. Demnach wäre das Angebot von Trade Republic mit 2 Prozent Zinsen sogar etwas lukrativer.

Allerdings könne sich das Tagesgeldangebot von Scalable Capital für bestimmte Kundengruppen durchaus rechnen, heißt es bei t3n weiter. Wer aufgrund einer Sondersituation einen großen Betrag auf einem Tagesgelddepot ablegen will, profitiert von dem Angebot von Scalable Capital, denn es geht bis 100.000 Euro – bei Trade Capital gilt der Zinssatz von 2 Prozent nur bis 50.000 Euro.

Hier gelangen Sie direkt zum Vergleich der Tagesgeld-Konditionen bei Brokern.

Anzeige

Barclays Tagesgeld: Aktueller Zinssatz 3,60 % pro Jahr für 3 Monate und für Einlagen bis 250.000 € - Sicher und flexibel Geld anlegen: europäische Einlagensicherung & tägliche Verfügbarkeit. Geld sparen, gut verzinsen & jederzeit nutzen können? Mit dem Tagesgeldkonto von Barclays! Einfach. Sicher. EU Einlagensicherung. Flexibel. Ohne neues Girokonto. Jetzt Tagesgeldkonto eröffnen!

Zurück

Über uns

Das Redaktionsteam der Website tagesgeldportal.de schreibt tagesaktuell über das Marktgeschehen im Tagesgeld-Bereich und macht auf die besten Zinsen der Tagesgeld-Anbieter in Deutschland aufmerksam. Neben einem Tagesgeld-Vergleich & Erfahrungsberichten zu Tagesgeld-Angeboten runden Ratgeber zu Geldanlage-Möglichkeiten im Tagesgeld-Segment, Tipps zu den besten Zinsen, Berichte über Testsieger und Analysen von Tagesgeld-Anbieter-Tests das Angebot ab.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz