Firmentagesgeld: Zinsen & Anbieter im Vergleich!

Die besten Angebote für verzinstes Firmentagesgeld finden

Ein Tagesgeldkonto für Firmen ist sinnvoll, um die Liquidität sicherzustellen und gleichzeitig aber Zinserträge zu generieren. Ein Firmentagesgeldkonto ist in der Regel kostenlos und lässt sich schnell und bequem online eröffnen.

Anzeige

Barclays Tagesgeld: Aktueller Zinssatz 3,60 % pro Jahr für 3 Monate und für Einlagen bis 250.000 € - Sicher und flexibel Geld anlegen: europäische Einlagensicherung & tägliche Verfügbarkeit. Geld sparen, gut verzinsen & jederzeit nutzen können? Mit dem Tagesgeldkonto von Barclays! Einfach. Sicher. EU Einlagensicherung. Flexibel. Ohne neues Girokonto. Jetzt Tagesgeldkonto eröffnen!

FLEXIBEL SPAREN MIT DEM TAGESGELDKONTO

Das Firmentagesgeld ist eine interessante Alternative zum klassischen Firmenkonto. Dieses Tagesgeld dient als „Liquiditätskonto“. Firmentagesgelder sind in der Regel solide verzinst und kostenfrei. - Quelle: Shutterstock.com

Ein Tagesgeldkonto als sichere und flexible Geldanlage ist nicht nur für Privatpersonen, sondern auch für Unternehmen interessant. Für Firmenkunden ist das Tagesgeld eine sehr sinnvolle Möglichkeit, um liquide Reserven kurz- und mittelfristig anzulegen oder um eine Steuerrücklage aufzubauen.

Unternehmen profitieren von folgenden Vorteilen:

  • Das Geld bleibt verfügbar, da es jederzeit abgehoben werden kann. Es gibt keine Mindestlaufzeiten.
  • Ein Firmentagesgeldkonto bietet mehr Zinserträge als ein herkömmliches Geschäftskonto.
  • Tagesgeld ist eine sehr sichere Geldanlage.
  • Es fallen keine Mehrkosten an, denn Firmentagesgeldkonten sind in der Regel gebührenfrei.

WICHTIG: Einzelunternehmen und Freiberufler können für geschäftliche Zwecke alle Tagesgeldangebote von Banken nutzen, die sich an natürliche Personen (Privatpersonen) richten. Das Tagesgeldkonto läuft dabei auf den eigenen Namen.

DANK EINLAGENSICHERUNG IST TAGESGELD SEHR SICHER

Ein Firmentagesgeldkonto ist eine sehr sichere Form der Geldanlage. Anders als etwa bei Aktien-Investments besteht keine Gefahr, dass die Einlagen verloren gehen. Zudem gilt innerhalb der Europäischen Union eine gesetzlich garantierte Absicherung von Sparvermögen bis 100.000 Euro. Dieser Betrag gilt pro Kunde und Bank – auch für Unternehmen.

Neben der gesetzlichen Sicherung bis 100.000 Euro bieten zahlreiche Banken zudem eine Sicherung von deutlich höheren Summen an - etwa die Mitglieder des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB) oder die Genossenschaftsbanken (Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken).

Wenn Firmen ihr Geld auf einem Tagesgeldkonto einer ausländischen Bank parken wollen, sollten sie die Bonität des Herkunftslandes der Bank berücksichtigen: Viele europäische Staaten haben sehr gute Landesratings. Je besser die Bonität des Landes, desto unwahrscheinlich ist ein Ausfall der Bank, bei dem die Einlagen in Gefahr geraten könnten. Zudem werden die Anlagen in Euro geführt, es gibt also keine Verluste durch Währungsumrechnung.

ZINSEN BEIM FIRMENTAGESGELD

Das Firmentagesgeld ist in der Regel etwas niedriger verzinst als das private Tagesgeldkonto. Trotzdem erhalten Unternehmen bei einem Firmentagesgeldkonto bessere Zinserträge als auf dem herkömmlichen Geschäftskonto.

Die Frequenz der Zinsauszahlung beim Tagesgeld unterscheidet sich je nach Bank: jährlich, vierteljährlich oder monatlich. Bei einer monatlichen Auszahlung profitieren Anleger vom sogenannten Zinseszinseffekt: Wenn sie die Zinsen nicht abziehen, sondern auf dem Tagesgeldkonto belassen, wächst die Anlagesumme jeden Monat – und auch die Zinsen werden so monatlich höher.

EIN FIRMENTAGESGELDKONTO ERÖFFNEN

Vor der Wahl eines Firmentagesgeldkontos empfiehlt sich ein Vergleich der aktuellen Angebote, denn der Zinssatz ändert sich des Öfteren. So können sich Firmen den besten Zins sichern.

Für das Firmentagesgeldkonto wird keine Gebühr fällig. Es gibt aber in der Regel einen Mindestanlagebetrag und je nach Anbieter einen maximalen Anlagebetrag.

Die Kontoeröffnung kann schnell und bequem online erfolgen. Auch die Verwaltung des Firmentagesgeldkontos läuft über Online-Banking.

Anzeige

Barclays Tagesgeld: Aktueller Zinssatz 3,60 % pro Jahr für 3 Monate und für Einlagen bis 250.000 € - Sicher und flexibel Geld anlegen: europäische Einlagensicherung & tägliche Verfügbarkeit. Geld sparen, gut verzinsen & jederzeit nutzen können? Mit dem Tagesgeldkonto von Barclays! Einfach. Sicher. EU Einlagensicherung. Flexibel. Ohne neues Girokonto. Jetzt Tagesgeldkonto eröffnen!

Zurück

Über uns

Das Redaktionsteam der Website tagesgeldportal.de schreibt tagesaktuell über das Marktgeschehen im Tagesgeld-Bereich und macht auf die besten Zinsen der Tagesgeld-Anbieter in Deutschland aufmerksam. Neben einem Tagesgeld-Vergleich & Erfahrungsberichten zu Tagesgeld-Angeboten runden Ratgeber zu Geldanlage-Möglichkeiten im Tagesgeld-Segment, Tipps zu den besten Zinsen, Berichte über Testsieger und Analysen von Tagesgeld-Anbieter-Tests das Angebot ab.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz